22. März 2024

Wachstumsmarkt Secondhand: Aufgearbeitete Elektrogeräte liegen im Trend

Im E-Commerce-Segment gewinnt die Vermarktung von Second Hand-Artikeln zunehmend an Bedeutung. Das stärkt die Kreislaufwirtschaft und Verbraucher profitieren sowohl finanziell als auch ökologisch davon.

Refurbished Elektrogeräte
© Elly Filho - unsplash.com

In Deutschland verzeichnet der Markt für gebrauchte und aufgearbeitete Produkte einen starken Aufschwung. Besonders beliebt sind Elektrogeräte wie Smartphone oder Tablet. Refurbished ist der englische Überbegriff, den man als "runderneuert", "generalüberholt" oder "wiederhergestellt" übersetzen kann. 

Krisen sorgen für Konsumzurückhaltung

Nachhaltigerer Konsum spielt im privaten Kaufverhalten von Konsumenten eine stetig wachsende Rolle, gleichzeitig haben Kriege und Energiekrise zu einem flächendeckenden Preisanstieg geführt. Das Handelsjahr 2023 war daher geprägt von einem schlechten Konsumklima und einer sinkenden Kauflust der Deutschen. Über 60 Prozent der Befragten shoppen laut einer Studie des ECC Köln weniger und verschieben größere Ausgaben in die Zukunft. Die steigenden Preise haben aber auch zu einem deutlichen Anstieg der Nachfrage nach gebrauchten Produkten geführt: 80 Prozent der Befragten haben bereits gebrauchte oder nicht-neue Ware gekauft und für ebenso viele ist der Preis ausschlaggebend dafür. Diese steigende Nachfrage trifft auf ein immer größeres Angebot an nicht-neuer Ware. In einer Studie untersuchte die metoda GmbH, ob es für Produkte in ausgewählten Kategorien neben Neuware auch refurbished Artikel zu kaufen gibt. Das Ergebnis: Bei 40 Prozent der Ware ist dies der Fall. Das entspricht einem Anstieg von sechs Prozentpunkten im Vergleich zum Vorjahr.

Beispiel: Der eBay Re-Store

Der Store bietet seit 2021 gebrauchte und generalüberholte Produkte an, die voll funktionsfähig, geprüft und gereinigt worden sind. eBay führt laut der metoda Studie heute das umfangreichste Angebot an refurbished Produkten. Das Angebots soll strategisch weiter ausgebaut werden, indem weitere Händler:innen und Hersteller:innen dazu bewegt werden, Gebrauchtware, Retouren, Vorführgeräte und refurbished Produkte zu verkaufen. Ein Kauf im Re-Store spart zudem CO2: Allein von Januar 2022 bis zum September 2023 wurden circa 160.00 Tonnen CO2 potenziell eingespart, indem gebrauchte Ware im eBay Re-Store gekauft wurde – und nicht neue.

Insbesondere Deutschland steht noch am Anfang einer Entwicklung hin zu mehr Kreislaufwirtschaft. Laut Eurostat liegt Deutschland mit einem Anteil von nur 17 Prozent im Segment des Privatverkaufs im Vergleich zu anderen europäischen Ländern zurück. Hier führen die Niederlande und Norwegen die Liste mit rund 41 Prozent an. Der Handel mit nicht-neuer Ware ist ein Wachstumsmarkt – und er hat in Deutschland noch ein riesiges Potenzial.

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com