1. Juli 2024

Neues Klimagerät von Bosch mit Inverter-Technologie

Als erstes mobiles Klimagerät ist das Cool 5000 von Bosch mit der Inverter-Technologie ausgestattet. Diese ermöglicht eine variable Drehzahlsteuerung, was in der Praxis eine Vielzahl an Vorteilen gewährleistet.

Klimagerät Bosch
© Bosch

Inverter-Technologie für mehr Leistung und Komfort

Im Gegensatz zu Geräten ohne Inverter-Technologie kann beim Cool 5000 die Wunschtemperatur schnell erreicht und präzise, ohne Temperaturschwankungen, gehalten werden. Dadurch wird eine hohe Energieeffizienz und ein besonders angenehmes und stabiles Raumklima erreicht. Abrupte Starts und Stopps werden vermieden, das Gerät arbeitet durch die stufenlose Drehzahlregelung ruhig und geräuscharm. Konkret bedeutet das: Mit einer Kühlleistung von 3,4 kW ist das Kühlen von Räumen bis zu einer Größe von bis zu 46 m², bei einer gleichzeitigen Energieersparnis von bis zu 30 Prozent, möglich. Zum anderen ist eine erholsame Nachtruhe sowie entspanntes Arbeiten dank eines angenehm leisen Betriebs bei 44 dB(A) garantiert. Die Neuheit verfügt über ein integriertes Schlauchkonzept, das den Abluftschlauch schneller zum Einsatz bringt und gleichzeitig den Transport und die Aufbewahrung erleichtert. Das mitgelieferte Montageset erlaubt eine problemlose Befestigung des Abluftschlauches an fast jedem Fenster. Jegliche Einstellungen werden entweder bequem per Fernbedienung oder direkt am übersichtlichen LED-Soft-Touch-Display vorgenommen.

Drei automatische Einstellungen möglich

Die Funktion „Bosch Easy Cool Select“ umfasst drei vollautomatisierte Klimatisierungsmodi. Diese sind per Klick wählbar. Der Ruhe-Modus reduziert Geräusche auf ein Minimum und sorgt so für maximale Konzentration im Home-Office. Im Auto-Modus wird die Kühlleistung automatisch basierend auf zuvor eingestellten Temperaturen sowie dem aktuellen Raumklima angepasst. Im Schlaf-Modus werden alle Leuchten des Geräts ausgeschaltet und das Raumklima passend zu den Schlafzyklen reguliert. Eine Stunde nach dem Einschalten steigt die Raumtemperatur um ein Grad, nach einer weiteren Stunde um ein weiteres Grad. Diese schonende Temperaturanpassung sorgt für ein gesundes Raumklima und minimiert das Erkältungsrisiko. Die Klimageräte der Cool-Serie fungieren als praktische 3-in-1-Lösung. Sie vereinen Kühlungs-, Entfeuchtungs- und Ventilatorfunktionen. Mit der Entfeuchtungsfunktion entfernt der Cool 5000 bis zu 50 Liter Wasser pro Tag aus der Luft, die Ventilation mit drei Drehzahlstufen sorgt stets für eine kühle Brise, wenn gewünscht. So gewährt der Cool 5000 höchsten Komfort.

Leises, effizientes und leistungsstarkes Kühlen

Alle Geräte der Cool-Serie von Bosch werden mit dem natürlichen Kältemittel R290 betrieben. Der Cool 5000 ist für die Kühlfunktion mit der Energieeffizienzklasse A+ gekennzeichnet. Das Gerät verfügt wie bereits der Cool 2000 und der Cool 4000 außerdem über einen hochwertigen Staubfilter und einen praktischen 24-h-Timer. 

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com