14. Juni 2024

Hoch hinaus mit PV-Mieterstromanlagen

Am Havelufer im Berliner Bezirk Spandau-Hakenfelde entsteht derzeit auf dem historischen Hertlein-Areal ein hochmodernes, großes Wohnquartier mit 1.700 Wohneinheiten.

Wohnquartier Berlin
© Patrizia SE

Auf rund 95.000 Quadratmetern Wohnfläche verteilt über neun Baufelder und 20 Wohnobjekte befinden sich künftig insgesamt 1.700 Wohneinheiten, die teils als Neubau und teils durch die Kernsanierung von historischen Bestandsgebäuden errichtet werden. 

Ziel des ganzheitlichen Quartiers ist es, einen campusartigen Mix aus Leben, Wohnen und Arbeiten mit überörtlicher Attraktivität zu entwickeln. Dabei werden der Life-Circle-Gedanke, der aktuelle Lebensmodelle durch integrative neue Wohnformen und einen generationsübergreifenden Ansatz berücksichtigt, und die Nachhaltigkeit besonders großgeschrieben. So beinhaltet das umfassende Nachhaltigkeitskonzept eine umweltfreundliche Wärmeversorgung unter anderem mit Kraft-Wärme-Kopplung und Nahwärme. Für lokalen Sonnenstrom aus Photovoltaik-Anlagen setzen die Projektentwickler Patrizia SE und Kauri CAB Development Berlin GmbH auf die Expertise der Solarimo, ein Tochterunternehmen der ENGIE Deutschland. Dank der umfassenden fachlichen Kompetenz unterstützen die Spezialisten zielgerichtet dabei, für das Havelufer Quartier eine Auszeichnung der DGNB zu sichern. 

Nachhaltiger Mieterstrom für das Multi-Hybrid-Quartier

Auf den Dachflächen der 20 Wohnobjekte errichtet Solarimo PV-Anlagen mit einer Gesamtleistung von circa 808 Kilowattpeak mit einer durchschnittlichen Erzeugung von 781 Megawattstunden pro Jahr; dabei werden teils bereits vorhandene Anlagen integriert. Dank der grünen Erzeugungsanlagen profitieren die Mieter künftig von einer jährlichen CO2-Einsparung in Höhe von circa 340 Tonnen CO2. Eine Besonderheit auf dem Gelände bringen die denkmalgeschützten Bestandsgebäude mit sich, wie Daniel Budisky, Team Lead Vertrieb Wohnungswirtschaft & Quartiere bei Solarimo und verantwortlich für das Projekt, erläutert: „Nach wie vor hält sich in der Branche hartnäckig das Vorurteil, dass Denkmalschutz und nachhaltige Stromversorgung sich ausschließen. Auf dem Dach der mehr als 100 Jahre alten, denkmalgeschützten Sheddachhalle lassen sich PV-Anlagen beispielsweise hervorragend integrieren – und sorgen für nachhaltiges Leben auf alten Dächern. 

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com