22. Januar 2024

Marktanteil von Bing trotz ChatGPT kaum gestiegen

Als Microsoft ChatGPT in seine Suchmaschine Bing integrierte, rechneten viele Experten mit einem Aufschwung von Bing und stark wachsenden Marktanteilen.

PC Tastatur
© Damian Zaleski - unsplash.com

Weltweit steigende Suchmaschinen-Nutzerzahlen haben eine große Rolle bei der Entwicklung von künstlicher Intelligenz gespielt. Als Microsoft Anfang 2023 ChatGPT in seine Suchmaschine Bing integrierte, rechneten viele Experten damit, dass sich der Suchmaschinenmarkt nun verändern und Google an Dominanz verlieren würde. Fast ein Jahr später hat sich jedoch in der Wahrnehmung relativ wenig  verändert. Die neue Bing-Suchmaschine konnte laut Datenanalysefirma StatCounter nur einen Anstieg von einem Prozentpunkt seit der Ankündigung von ChatGPT verzeichnen.

Trotzdem ist Microsoft optimistisch und weist darauf hin, dass es zu früh ist für ein Resümee sei, vielmehr entstehen gerade neue Verhaltensweisen bei den Nutzern und das braucht seine Zeit. Aber die bisherigen schrittweisen Fortschritte zeigen auch deutlich, dass allein KI-Funktionen Bing wahrscheinlich nicht in einen ernsthaften Google-Konkurrenten machen werden, zumal Google nun mit KI-Tools nachzieht.

it ki

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com