22. Januar 2024

Bildungsforscher empfehlen Einsatz von ChatGPT an Schulen

Die Ständige Wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz (SWK) hat am 17. Januar ein Impulspapier zum Einsatz von KI-Tools wie ChatGPT im Bildungssystem veröffentlicht.

Schule PC
© Compare Fibre - unsplash.com

Die SWK empfiehlt in dem  Impulspapier, allen Schülerinnen und Schülern sowie allen Lehrkräften einen kostenlosen oder kostengünstigen Zugang zu KI-Werkzeugen zu ermöglichen. Bereits heute würden Ungleichheiten beim Zugang zu kommerziellen Lernplattformen oder privatem Nachhilfeunterricht bestehen. Diese sollten nicht noch verstärkt werden, indem die Möglichkeiten, die KI-Tools bieten, nur Schülerinnen und Schülern aus wohlhabenden Familien vorbehalten werden.

Bemerkenswert ist, dass das Beratergremium im Gegensatz zu früheren Empfehlungen nicht auf einen Auftrag der Kultusministerkonferenz gewartet, sondern selbst die Initiative ergriffen hat. Das Impulspapier kann somit als Aufforderung  verstanden werden, hier aufzuholen, denn bislang steht ChatGPT den Schulen nur in Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern kostenlos zur Verfügung.

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com