29. Januar 2024

Ambient Photonics stellt neuartige Farbstoffsolarzellen für den Innenbereich vor

Die innovativen Solarzellen können Energie aus jeder Lichtquelle gewinnen. Die Farbstoff-Solarzellen verwenden zur Licht-Absorption kein Halbleitermaterial, sondern organische Farbstoffe. 

Solarzelle
© Ambient Photonics

Das US-Unternehmen Ambient Photonics könnte bald neue Ära im Bereich der Solarzellen einläuten. Das kalifornische Unternehmen stellte auf der CES 2024, die vom 9. bis 12. Januar in Las Vegas stattfand, Geräte vor, die mit einer neuartigen doppelseitigen Indoor-Solarzelle betrieben werden. Diese Solarzellen können sowohl natürliches als auch künstliches Licht nutzen. Laut Ambient Photonics liefern sie dreimal so viel Energie als andere Solarlösungen für den Innenbereich. 

Die Technologie basiert auf Farbstoffsolarzellen (DSSC oder auch Grätzel-Zelle) auf, die schon in den 1990er Jahren entwickelt wurden. Die elektrochemische Farbstoff-Solarzelle verwendet zur Absorption von Licht kein Halbleitermaterial, sondern organische Farbstoffe. Diese Zellen sind bei der Umwandlung von Lichtenergie langsamer als herkömmliche Siliziumzellen, was bedeutet, dass sie bei direktem Sonnenlicht weniger effizient sind. Sie sind jedoch viel billiger in der Herstellung. 

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com