14. Februar 2024

Kurze Reaktionszeit, geringe Betriebskosten: Schnelle Wärme mit einer Wandheizung

Wird im Badezimmer oder anderen Räumen schnell zusätzliche Wärme gebraucht, ist zum Beispiel eine Niedervolt-Wandheizung eine besonders praktische Lösung. Sie macht kostspieliges Dauerheizen in der Übergangszeit überflüssig.

Flächenheizung Elektroheizung Bad
© istockfoto / Gutjahr / Fotograf: peshkov/Gutjahr

Wer das Badezimmer oder andere Räume dauerhaft  heizen muss, um es dort zum Beispiel morgens oder abends angenehm warm zu haben, treibt die Heizkosten schnell in die Höhe. Gerade in der Übergangszeit vor und nach dem Winter ist dies meist unnötig. Die neue Carbon-Niedervolt-Wandheizung IndorTec THERM-C von Gutjahr schafft hier Abhilfe. Sie sorgt für gleichmäßige Wärme genau dann, wenn sie benötigt wird. Die Heizung ist dünnschichtig und kann gut an Wänden unter Fliesen und Putz eingesetzt werden. Der Aufbau sorgt zudem für eine schnelle Reaktionszeit und eine hohe, gleichmäßige Wärmeabgabe.

Geeignet auch für Sanierungen

So praktisch die Einsatzmöglichkeiten der Wandheizung sind, so einfach ist laut Hersteller ihr Einbau. Denn die geringe Einbauhöhe ermöglicht eine besonders schnelle Verarbeitung auch im Falle von Sanierungen. Gesteuert wird die Wandheizung über ein programmierfähiges, digitales Touch-Thermostat.

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com