11. März 2024

Solarmodul mit optimierter Selbstreinigung

Das monokristalline Solarmodul von DAH Solar soll mit einer patentierter Technologie dafür sorgen, dass Ablagerungen durch Schnee, Schmutz und Staub minimiert werden. Der Solarertrag soll laut Hersteller um 6 bis 15 Prozent höher sein.

Gebäude mit Balkonkraftwerk
© PEARL GmbH

Bei herkömmlichen Solarmodulen sammeln sich am Rahmen häufig Staub, Schmutz und Regenwasser, blockieren den Lichteinfall und sorgen für einen geringeren Solarertrag. Das senkt die Effizienz der Anlage und macht regelmäßige Reinigungsarbeiten notwendig. Dank einer patentierter Fullscreen-Technologie mit vollflächiger Laminierung und abgerundeten Kanten bildet der Rahmen des Solarpanels eine ebene Fläche mit den Solarzellen. Regenwasser kann ungehindert abfließen und spült Verunreinigungen weg. Auch Schnee findet keinen Halt und rutscht einfach ab.  Die Stromausbeute soll sich laut Hersteller um 6 bis 15 Prozent steigern - ganz ohne zusätzlichen Aufwand!

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com