3. März 2024

Light + Building: ZVEI präsentiert Showcase zum Digitalen Produktpass

Transparenz ist der Schlüssel zu einer effektiven und nachhaltigen Kreislaufwirtschaft. Vor diesem Hintergrund bildet der Digitale Produktpass (DPP) ein skalierbares Konzept seitens der Industrie, um den Datenaustausch zwischen Herstellern, Nutzern und Entsorgern deutlich zu erleichtern.

Digitaler Produktpass
© alles-elektrisch.com

Ein erster wichtiger Schritt hin zu mehr Transparenz und Nachhaltigkeit über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg ist der Showcase zum Digitalen Produktpass für Elektroinstallationsprodukte, den der ZVEI erstmals auf der Light + Building präsentiert. 16 Mitgliedsunternehmen des Verbandes haben sich zusammengetan, um zu zeigen, wie der Digitale Produktpass zu nachhaltigeren Gebäuden beitragen kann. Exemplarisch wird hier der CO2-Fußabdruck jedes einzelnen Produkts, das in der Elektroinstallation eines Wohngebäudes verbaut ist, sowie für die gesamte Installation angezeigt.

Der Showcase soll nicht nur Lösungen für nahende rechtliche Anforderungen anschaulich darstellen. Der Verband will auch einen Dialog mit den Wertschöpfungspartnern anstoßen, um den digitalen Produktpass branchenübergreifend zu etablieren.

Aus unserer Sicht eine wichtige Initiative, um gerade auf europäischer Ebene Akzente zu setzen. Gerade Standards helfen Herstellern ihre Prozesse zu vereinfachen und damit kosteneffizienter zu agieren.

Zu sehen ist der Showcase vom 3. bis 8. März 2024 in Frankfurt, Halle 12.1, D86.

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com