1. März 2024

Light + Building 2024: Turnaround für den Gebäudesektor zu mehr Nachhaltigkeit

Ob sanierungsbedürftiger Altbau oder energieintensives Bürogebäude – auf dem Weg zu mehr Klimaneutralität gibt es im Gebäudesektor viel zu tun. Innovative Technologien aus der Gebäudetechnik präsentieren rund 2.200 Aussteller auf der Light + Building vom 3. bis 8. März 2024 in Frankfurt am Main.

Light+Building Messe Frankfurt
© Messe Frankfurt Exhibition GmbH/ Jochen Günther

Vom 3. bis 8. März stehen auf der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik Lösungen für mehr Nachhaltigkeit im Gebäudesektor im Mittelpunkt. Rund 2.200 Aussteller zeigen modernes Lichtdesign, smarte Gebäudetechnik, Technologie für effizientes Energiemanagement, den Anschluss von PV-Anlagen und Ladestationen für Elektromobilität sowie die elektrotechnische Infrastruktur. Die Innovationen bieten das Potenzial, bis 2030 viele Millionen Tonnen CO2 einzusparen.

Die Light + Building ist die internationale Plattform für die Elektroindustrie und Licht-Designer, so dass Unternehmen aus der ganzen Welt nach Frankfurt reisen. Der Internationalitätsgrad liegt bei 77 Prozent. Nach Deutschland kommen die meisten Aussteller aus Italien, China, der Türkei, Spanien, Polen, Österreich, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich und Griechenland. „Es ist unfassbar spannend zu erleben, welche Innovationen für unsere Häuser und Gebäude auf den Markt kommen. Jeder kann auf der Light + Building im persönlichen Gespräch sein Know-how ausbauen. Denn am Ende muss alles ineinandergreifen und gut funktionieren, wenn wir den Turnaround zu mehr Nachhaltigkeit im Gebäudesektor schaffen wollen,“ ist Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt, überzeugt.

Unter dem Motto „Be electrified“ zeigt die Light + Building, wie intelligentes Energiemanagement im Gebäude stromerzeugende Anlagen mit dem Verbrauch des Haushalts vernetzt und optimiert. Dadurch sind Einsparpotenziale von bis zu 30 Prozent möglich. Am Gebäude selbst erzeugte regenerative Energie verbessert die Klimabilanz zusätzlich. Die zunehmende Elektromobilität senkt ebenfalls die CO2-Emissionen. Damit verbunden steigt die Nachfrage nach Ladepunkten bei Privathaushalten, Mietshäusern, Einkaufscentern und bei Arbeitgebern. Zentrale Lösungen zur Elektro-Ladeinfrastruktur werden deshalb auf der Light + Building präsentiert und diskutiert,

Was für die Branchen der Licht- und Gebäudetechnik auf der Agenda steht, hat die Messe Frankfurt gemeinsam mit den Partnern, dem Zentralverband der Elektro- und Digitalindustrie (ZVEI) und dem Zentralverband der Elektrotechnischen Handwerke (ZVEH), definiert. Daraus sind die drei Top-Themen „Connectivity“, „Sustainability” und „Work + Living“ entstanden. Während der Innovationsschau sind sie der inhaltliche Leitfaden für die begleitenden Events. Vorträge, Führungen und Preisverleihungen finden im Lichtbereich auf der Design Plaza in Halle 3.1 B50 statt. Themen der Gebäudetechnik stehen im Mittelpunkt der Building Plaza in Halle 9.0 D60.

Messe
© Messe Frankfurt Exhibition GmbH/ Jochen Günther

Die Partner der Light + Building sind ebenfalls vor Ort. Im ZVEI-Technologieforum in Halle 12.1 D86 eröffnen am 3. März 2024 um 13:00 Uhr Stefan Wenzel, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gemeinsam mit Wolfgang Marzin die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik. Anschließend ist das Forum Treffpunkt für den fachlichen Austausch zwischen Ausstellenden und Besuchenden. Die Vorträge und Diskussionsrunden legen den Fokus auf die Elektrifizierung und Digitalisierung des Gebäudesektors. Der ZVEH ist ebenfalls mit dem E-Haus in Halle 11.0 C07/D07 präsent. Im Mittelpunkt stehen dort „nachhaltige Energieversorgung“ und „Smart Health“.

Viele themenspezifische Events

Neben den Bühnen bieten ganz- und mehrtägige Events kompakte Einblicke in spezifische Themenbereiche wie beispielsweise der Kongress Energiewendebauen am 6. und 7. März 2024. Alle Infos zum kompletten Programm der Light + Building bietet der Eventkalender unter:
www.light-building.com/events

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com