2. März 2024

Energie sparen im Wohnungsbestand mit künstlicher Intelligenz

Der Neusser Bauverein geht neue Wege, um die Energieeffizienz und den Grad der Digitalisierung der Heizungsanlagen seines Wohnungsbestandes zu steigern. Dabei kooperiert der Bauverein mit dem Mannheimer Unternehmen Paul Tech.

Haus Heizung
© Neusser Bauverein

Die 245 Heizungsanlagen des Neusser Bauvereins werden mit neuen, intelligenten Ventilen und Sensoren ausgerüstet. Diese zeichnen Daten auf und schicken diese an einen Großrechner, der sie dann mit dem Verbrauchsverhalten der Mieter, mit Wetterdaten und der Gebäudeausrichtung analysiert. Die Künstliche Intelligenz sorgt dann dafür, dass die Heizungs- und Warmwasseranlagen immer im optimalen und hocheffizienten Betriebsfenster laufen. Das Wärmenetz wird permanent auf den tatsächlichen Bedarf der angeschlossen Mieter eingeregelt.

„Dieser automatische adaptive hydraulische Abgleich sorgt nicht nur für eine optimale Wärmeverteilung im Gebäude, sondern senkt auch den Energiebedarf deutlich. Mindestens 15 Prozent Energie können so eingespart werden. Das bedeutet gleichzeitig eine Reduzierung von 860 Tonnen CO2 pro Jahr“, sagt Dirk Reimann, Sprecher der Geschäftsführung des Neusser Bauvereins.

Bei fast allen Heizungsanlagen kommt die neue Technik bereits zum Einsatz. „Zunächst muss die KI angelernt werden. Doch schon jetzt wird Energie eingespart: Am Hohen Weg zum Beispiel 18 Prozent. Die KI sagt sogar ein Einsparpotential von bis zu 30 Prozent voraus“, sagt Prokurist Niki Lüdtke, Bereichsleiter Bestandsmanagement.

Die Installationen werden in den kommenden Monaten noch fortgesetzt. „Bisher ist die Aktorik und Sensorik in fast allen Heizungsanlagen installiert. Bis September wird auch jeder Heizungsstrang, der in die Wohnung führt, installiert“, sagt Niki Lüdtke. Insgesamt werden künftig 4.300 Wohnungen mit der neuen Technik betrieben.

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com