16. Juni 2024

All-in-one Solarspeicher-Lösung für das Balkonkraftwerk

Balkonkraftwerke boomen, nicht zuletzt dank besserer Rahmenbedingungen durch das Solarpaket der Bundesregierung. Runhood bietet jetzt eine All-in-one Solarspeicher-Lösung an.

Speicher Balkonkraftwerk
© Runhood

Der Speicher F2400 von Runhood fürs Balkonkraftwerk integriert drei Funktionalitäten in einem Gerät.

Heimspeicher fürs Balkonkraftwerk

Mit 2,4 kWh speichert die Batterie genug Energie für nachts oder für einen regnerischen Tag. Dank des integrierten Wechselrichters ist die Installation ein Kinderspiel, Kabelsalat gehört der Vergangenheit an - das ist einzigartig auf dem Markt. Per Plug and Play lässt sich das Balkonkraftwerk mit bis zu sieben Erweiterungsmodulen B2400 auf bis zu 19,2 kWh ausbauen. In allen Betriebsarten kann der Batteriespeicher eine Leistung von 2.400 Watt abgeben.

Unterbrechungsfreie Stromversorgung

Bei einem Stromausfall versorgt das F2400 Geräte, die an der eingebauten Steckdose angeschlossen sind wie zum Beispiel ein Kühlschrank oder der Internetrouter.

Mobile Powerstation

Der F2400 verfügt über eingebaute Rollen und einen Teleskopgriff. Damit eignet er sich als mobile Energieversorgung mit Anschlüssen für Schukostecker und USB-Kabel. Mit dem Anschluss eines Solarpanels ist das Balkonkraftwerk sofort startklar, die Installation dauert nur wenige Minuten. Die B2400 Erweiterungsmodule werden einfach auf ein F2400 gestapelt und verbinden sich per Plug and Play.

Bedient wird der F2400 über das eingebaute Display oder über eine App. Dort lässt sich unter anderem einstellen, welche Leistung das Kraftwerk ins Netz einspeisen soll. Möglich ist eine Einspeiseleistung von bis zu 2.400 Watt, wobei dieser Wert in Deutschland auf 800 Watt begrenzt ist. Einzigartig: In der App kann der Besitzer drei Betriebsmodi einstellen:

  • Die elektrischen Verbraucher im Haushalt werden bevorzugt mit Sonnenstrom betrieben. Nur wenn Energie übrig ist, wird diese gespeichert. Und erst wenn der Speicher voll ist, wird Energie ins Stromnetz gegeben. Das stellt sicher, dass möglichst die gesamte Energie aus den Photovoltaikmodulen genutzt wird und senkt nachweislich die Stromrechnung.
  • Dank seines integrierten Wechselrichters kann der F2400 auch Energie aus dem Stromnetz speichern. Das ist sinnvoll an wolkigen oder regnerischen Tagen, wenn die Solarmodule keinen Strom liefern. So kann der Besitzer die Batterien füllen zu Zeiten, wenn der Strompreis niedrig ist und die Energie verbrauchen, wenn die Preise hoch sind.
  • Im Back-up-Modus lädt die Batterie immer randvoll, um bei Blackouts im Stromnetz die maximale Energie zur Verfügung zu haben.

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com