23. Februar 2024

Eine Umfrage zeigt: Akzeptanz für Windenergie ist ungebrochen hoch

Eine repräsentative Umfrage vom Meinungsforschungsinstitut forsa im Auftrag der Fachagentur Windenergie an Land (FA Wind) zeigt, die Akzeptanz der Windenergienutzung in der Bevölkerung ist sehr hoch: 81 Prozent bewerten die Nutzung und den Ausbau von Windenergie an Land als wichtig oder sehr wichtig.

Windräder
© Usukhbayar Gankhuyag - unsplash.com

Ähnliche Bewertungen in Stadt und Land

Erstmalig wurden von der FA Wind die Meinungsbilder von Befragten in Städten und auf dem Land verglichen. Die Gegenüberstellung zeigt: Die Unterschiede sind wesentlich geringer als dies oft angenommen wird. Zwar äußern die Menschen in ländlichen Räumen deutlich häufiger, dass sie zumindest große Bedenken hätten, falls erstmalig Windenergieanlagen in ihrem direkten Wohnumfeld errichtet würden (39 Prozent, in Städten 27 Prozent). Gleichzeitig zeigt die Befragung aber auch, dass eine deutliche Mehrheit der Menschen auf dem Land mit den jeweils vor Ort installierten Windenergieanlagen einverstanden ist (82 Prozent). In Städten sind dies 78 Prozent.

Befragte unterschätzen positive Einstellung ihrer Mitmenschen

Die Ergebnisse der Befragung zeigen auch: Die Stimmung gegenüber Windenergie in der eigenen Gemeinde ist viel besser, als die Menschen annehmen. So schätzen die Befragten den Anteil ihrer Gemeindemitglieder, der deutliche Bedenken gegenüber der Windenergie hat, mit 43 Prozent doppelt so hoch ein wie er tatsächlich ist (17 Prozent).

Glaubwürdigkeit von Informationsquellen

Die Glaubwürdigkeit unterschiedlicher Informationsquellen zu Themen der Windenergienutzung hat, verglichen mit den Ergebnissen aus dem Jahr 2019, im Mittel leicht zugenommen. Die Mehrheit der Befragten, die gegen Windenergieanlagen in ihrem Wohnumfeld demonstrieren würden, akzeptiert lediglich Bürgerinitiativen gegen Windenergie als glaubwürdige Informationsquellen zu Windthemen. Anderen Organisationen – neben Projektentwicklern auch staatliche Behörden – sprechen diese Befragten die Glaubwürdigkeit überwiegend ab. Bei Befragten, die für die Energiewende demonstrieren würden, fallen die Ergebnisse gegenteilig aus: Hier nimmt ein Großteil der Befragten Wissenschaftseinrichtungen, Energieagenturen, Zeitungen und staatlichen Behörden als glaubwürdige Informationsquellen wahr.

15-seitige Analyse zu Umfrageergebnissen veröffentlicht

Die FA Wind hat die Ergebnisse der Bevölkerungsumfrage in einer eigenen 15-seitigen Analyse dargestellt. Sie enthält zusätzlich auch Umfrageergebnisse zur Bewertung von Öffentlichkeitsbeteiligung oder zur Demonstrationsbereitschaft der Befragten in Bezug auf die Windenergienutzung.

Analyse: Umfrage zur Akzeptanz der Windenergie an Land Herbst 2023

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com