20. Februar 2024

Neue Schnittstellen für Strom- und Gaszähler

Nicht den Überblick über den eigenen Strom- und Gasverbrauch verlieren: Mit den neuen Homematic IP Schnittstellen für Strom- und Gaszähler lässt sich der Verbrauch per App abrufen.

Stromzähler Gaszähler Energieverbrauch
© Homematic/eQ-3 AG

Die neue Energieschnittstellen machen Energieverbräuche im Haushalt transparent. Ein Tausch des Zählers ist dabei nicht notwendig: Die Energieschnittstelle (HmIP-ESI) lässt sich mit bestehenden Strom- und Gaszählern betreiben. Es ist darüber hinaus möglich, die PV-Produktion zu visualisieren und Verbraucher in Abhängigkeit vom eingespeisten Strom zu steuern.

Die Schnittstelle setzt auf das Homematic IP Funkprotokoll und wird mit Batterien betrieben, was eine flexible Platzierung in der Nähe des Zählers erlaubt. An die Schnittstelle lassen sich per Kabel Sensoren für die verschiedenen Zähler anschließen.

Schnittstelle für Smart Meter

Die Schnittstelle für Smart Meter (HmIP-ESI-IEC) wird mit einem Lesekopf für elektronische Haushaltszähler geliefert, die über eine optische Datenschnittstelle gemäß IEC 62056-1 verfügen. Den magnetischen Lesekopf kann der Nutzer selbst am Zähler befestigen, um sowohl den aktuellen Verbrauch als auch den Zählerstand auszulesen. Die Schnittstelle für Smart Meter eignet sich ebenfalls für Zweitarifzähler und Zweirichtungszähler, die zusätzlich zum Verbrauch die Einspeisung einer Photovoltaik-Anlage messen.

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com