6. Juli 2024

Bündnis Bürgerenergie veröffentlicht Leitfaden zu Qualitätskriterien

Bürgerenergie soll für eine erneuerbare und auf dezentrale Strukturen ausgerichtete Energiewende stehen. Was zeichnet eine gute Bürgergemeinschaft aus? Diese und weitere Fragen beantwortet ein Leitfaden, den das Bündnis Bürgerenergien (BBEn) veröffentlicht hat.

Leitfaden Bürgerenergie
© Bündnis Bürgerenergie e.V., Jörg Farys

Im Leitfaden finden Bürgerenergiegemeinschaften Hinweise, wie sich besser aufstellen können, um für weitere Mitglieder attraktiv zu werden. Neben der Finanzierung geht es auch um Transparenz, Teilhabe und Nachhaltigkeit.

Selbst-Check zeigt Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten

Den Leitfaden über die Qualitätskriterien hat das BBEn zusammen mit mit dem Rat für Bürgerenergie erarbeitet und veröffentlicht. Dazu haben die beiden Projektpartner intensiv an einem Bewertungssystem für Bürgerenergiegemeinschaften gearbeitet. Die Qualitätskriterien dienen zunächst vor allem der eigenen Bewertung und Selbsteinschätzung der Bürgerenergiegemeinschaften. Dazu beinhaltet der Leitfaden einen Selbst-Check, mit dem Bürgerenergiegemeinschaften herausfinden können, wo sie bereits gut aufgestellt sind und wie sie noch nachbessern können. Dieser Selbst-Check ist ergänzend auch als Online-Test oder als Excel-Tabelle verfügbar.

Elf Qualitätskriterien herausgearbeitet

Der Leitfaden beinhaltet insgesamt elf Qualitätskriterien in den drei Hauptkategorien Finanzierung, Transparenz und Partizipation sowie lokale Verankerung und Nachhaltigkeit. Bei der Finanzierung geht es vor allem darum, woher das Fremdkapital für Projekte kommt, wie die Gewinnbeteiligung aussieht und wie transparent die Finanzinformationen zur Verfügung gestellt werden.

Mindestbeteiligung und Stimmrechte als Kriterien

Beim Kriterium Transparenz und Partizipation werden unter anderem die Informationen zu Beteiligungsmöglichkeiten unter die Lupe genommen. Auch die Höhe der Mindestbeteiligung und das Stimmrecht für die Bürgerinnen und Bürger spielt hier eine Rolle. Bei der lokalen Verankerung und Nachhaltigkeit werden die Integration von Naturschutzmaßnahmen und die lokale oder regionale Wertschöpfung bewertet. Für jedes Qualitätskriterium wurden drei Bewertungsstufen definiert – Gold, Silber und Bronze.

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com