27. Juni 2024

Škoda erweitert Sprachassistentin Laura um ChatGPT

ChatGPT erweitert den Funktionsumfang der Sprachassistentin Laura und wahrt gleichzeitig strenge Datenschutzstandards. Durch das Update lassen sich jetzt Fragen zu den unterschiedlichsten Themengebieten beantworten.

Elektroauto ChatGPT
© Škoda

ChatGPT und Chat Pro erweitern Lauras Kapazitäten 

Die Integration von ChatGPT steigert den Funktionsumfang der digitalen Škoda Sprachassistentin Laura deutlich. Durch das Update lassen sich jetzt Fragen zu den unterschiedlichsten Themengebieten beantworten. Geht eine Frage über die Kategorien ,Fahrzeug‘, ,Daten‘, ,Wetter‘ ,Nachrichten‘, ,Sport‘ oder ,Aktien‘ hinaus, übernimmt automatisch Chat Pro, das mit ChatGPT verknüpft ist. Greift das System für eine Antwort auf ChatGPT zurück, kündigt Laura dies mit den Worten „Laut ChatGPT …“ an. Die Sprachsteuerung bleibt für den Nutzer unverändert. Über die persönlichen Einstellungen im Infotainmentsystem kann er die Funktion auch deaktivieren. Lediglich in den Enyaq-Modellen, die diese Funktion unterstützen, bleibt sie immer aktiv. Wichtiges Detail: ChatGPT greift weder auf Fahrzeugdaten noch auf persönliche Nutzerinformationen zu. Alle Anfragen erfolgen anonym und werden sofort wieder gelöscht, um das höchste Maß an Datenschutz zu gewährleisten.

Empfohlener externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit wieder zurücknehmen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu unter Datenschutz.

Chat Pro unterstützt aktuell vier Sprachen

Für den kompletten Funktionsumfang von Laura mit ChatGPT benötigen die Nutzer lediglich ein aktiviertes Infotainment Online-Paket. Die Funktion steht für alle Modelle auf Basis der Plattformen MEB GP und MQB EVO bereit, die über die neueste Generation der Infotainmentsysteme verfügen. Dazu zählen auch die neuen Generationen von Škoda Superb und Kodiaq, der aufgewertete Octavia und die Enyaq-Familie ab Modelljahr 2024 mit der neuen Software-Version 4.0. Die Software unterstützt zum jetzigen Zeitpunkt die Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch und Tschechisch.

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com