3. Mai 2024

Polestar-Prototyp bricht Rekord bei Ladezeit

Polestar und StoreDot setzen mit der 10-Minuten-Ladetechnologie einen neuen Maßstab. Die deutliche Verkürzung der Ladezeit könnte ein entscheidender Faktor sein, um die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen zu steigern.

Elektroauto Polestar Aufladung
© Polestar/StoreDot

Polestar und StoreDot haben die Extreme Fast Charging Technologie (XFC) von StoreDot zum ersten Mal erfolgreich demonstriert: Ein Polestar 5 Prototyp wurde in nur 10 Minuten von 10 auf 80 Prozent aufgeladen. Der bereits fahrtüchtige Prototyp zeigte eine konstante Ladeleistung, die bei 310 kW begann und am Ende des Ladevorgangs auf einen Spitzenwert von über 370 kW anstieg.

Dies ist die nach Aussage von Polestar weltweit erste Demonstration einer extrem schnellen Aufladung mit siliziumdominierten Zellen in einem fahrtüchtigen Fahrzeug – nicht mit einzelnen Zellen in einer Laborumgebung. Der speziell in Auftrag gegebene 77-kWh-Akku, der potenziell auf mindestens 100 kWh erhöht werden kann, könnte zukünftig innerhalb von 10 Minuten die Reichweite eines mittelgroßen Elektroautos um 320 Kilometer erhöhen.

XFC-Technologie

Die XFC-Technologie von StoreDot nutzt siliziumdominierte Zellen mit einer Energiedichte, die mit modernsten NMC-Zellen vergleichbar ist. Diese erfordern keine speziellen Kühlsysteme im Fahrzeug. Die Module der experimentellen XFC-Batterie haben eine strukturelle Funktion, die die mechanischen Eigenschaften und die Kühlfähigkeit verbessert. Gleichzeitig wird das Gewicht beibehalten oder sogar verringert. Eine hohe Recyclingfähigkeit und Wartungsfreundlichkeit haben bei der Konstruktion der Packs größte Bedeutung. Der Test beweist laut Polestar, dass die XFC-Technologie mit der heutigen DC-Ladeinfrastruktur funktioniert, in der immer mehr Ladesäulen mit 350 kW oder mehr installiert werden.

Dies bedeutet, dass Fahrerinnen und Fahrer zukünftig weniger Zeit mit dem Aufladen ihres Fahrzeugs verbringen würden. Derzeit dauert bei vielen modernen Elektroautos für eine Aufladung von 10 auf 80 Prozent immer noch rund 30 Minuten. Durch die Verkürzung dieser Zeit auf 10 Minuten nähert sich die Ladezeit eines Fahrzeugs mit XFC-Technologie der Zeit an, die man beim Tanken eines Autos mit Benzin benötigt.

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com