5. Juli 2024

Einmal buchen, europaweit laden

Anfang Juli starten 16 europäische Länder in die Sommerferien und immer mehr Menschen nutzen das Elektroauto für die schönsten Wochen des Jahres. IONITY bietet dafür eine App für 23 Länder mit attraktiven Ladepreisen.

Ladestation in Frankreich
© VINCI Autoroutes/Jean-Philippe Moulet

IONITY ist auf die Sommerreisewelle vorbereitet: Seit Jahresbeginn wurden über 50 neue Ladeparks entlang europäischer Reiserouten eröffnet. Das Netzwerk umfasst nun fast 4.000 High Power Charging (HPC)-Schnellladepunkte mit bis zu 350 Kilowatt Ladeleistung - ein Zuwachs von 800 Schnellladepunkten. Auf langen Fahrten und im Alltag genügt an den HPC-Ladepunkten von IONITY eine Pause von durchschnittlich 25-30 Minuten, um die Batterie des Elektroautos von 20 auf 80 Prozent aufzuladen.

Mit den IONITY Tarifen sparen Kunden nun europaweit. Ideal für längere Urlaubsreisen ist der "Passport Power-Tarif", der sich bereits nach der ersten vollen Ladung rechnen soll. Bei einer Monatsgebühr in Höhe von 11,99 Euro starten die Ladepreise pro Kilowattstunde (kWh) bei 0,26 Euro in Norwegen, und liegen bei 0,39 EUR/kWh in Deutschland, 0,33 EUR/kWh in Frankreich oder 0,43 GBP/kWh in Großbritannien. Die Ladepreise je Land sind auf der IONITY Webseite transparent dargestellt. Im ersten Monat gilt eine reduzierte Grundgebühr von 7,99 Euro. Zusätzlich bietet IONITY mit dem "Passport Motion" ein Angebot für alle, das sich bereits ab dem ersten Ladevorgang lohnt: Für 5,99 EUR/Monat (erster Monat reduziert auf 3,99 EUR) laden E-Autofahrer hier ab 0,33 EUR/kWh in Norwegen, in Deutschland für 0,49 EUR/kWh oder Frankreich für 0,39 EUR/kWh.

Neu ist auch ein praktische Routenplaner, mit dem Ladestopps auf der Reiseroute einfach geplant werden können. 

alles-elektrisch

Zukunft der Energie: Aktuelle Nachrichten und Trends

Wir sind die Nachrichtenplattform für alle Themen rund um die Energiewende, innovative Stromlösungen und erneuerbare Energien. Mit aktuellen Inhalten und spannenden Projekten begleiten wir Euch auf dem Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Mehr Infos

Roboter im Anschnitt
© Possessed Photography - unsplash.com